Starke Vorstellung der SVB Herren

Herren Regionalliga
SV Bolzum - VfB Lübeck 9:3
(Spielformular...)
Eine starke Vorstellung boten die SVB Herren den 60 zufriedenen Zuschauern gegen die Gäste aus der Marzipanstadt. Schon die Eingangsdoppel brachten mit den Siegen von Sven Hielscher/Nico Marek gegen Eero Ano/Sven Brockmüller und Holger Bolzum/Philipp Sommer gegen Sami Kokkonen/Thomasz Lisinski die 2:1 Führung. Florian Buch/Andree Ciesilski hatten zuvor hauchdünn mit 9:11 im 5.Satz gegen das Lübecker Spitzendoppel Raffael Schulz/Richard Grzelak verloren. Im vorderen Paarkreuz bewies einmal mehr Sven Hielscher Nervenstärke, indem er sowohl gegen den Finnen Ano wie auch gegen Raffael Schulz mit 3:2 gewann. Nico Marek agierte etwas unglücklich und unterlag beiden Gegnern mit 0:3. Im mittleren Paarkreuz bewies Florian Buch seine gute Form und brachte zwei Einzelsiege gegen Richard Grzelak und Sven Brockmüller unter Dach und Fach. Zwei Siege gelangen auch dem seit langer Zeit einmal wieder stark aufspielenden Andree Ciesilski, wobei das Spiel gegen Brockmüller nicht mehr in die Wertung kam. Im 3. Paarkreuz mausern sich die Youngster Holger Bolzum und Philipp Sommer immer mehr und fuhren klare Siege gegen Thomas Lisinski und Sami Kokkonen ein. Mit einer derart starken Leistung und z. Zt. 6:4 Punkten sollten die SVB Herren mit dem Abstieg eigentlich nichts mehr zu tun haben.

Herren Landesliga
SC Marklohe - SV Bolzum II 6:9

Zwei wichtige Punkte brachte die 2. Herren des SVB aus Marklohe mit heim und festigte den 2. Tabellenplatz. Einer 2:1 Führung in den Doppeln, folgten ernüchternde Einzelniederlagen im vorderen Paarkreuz durch Christoph Scherer (1. Saisonniederlage) und Frank Müller gegen Dennis Lau und Torsten Rode. Das mittlere Paarkreuz brachte ein 1:1, wobei Uwe Butenholz Holger Kruse bezwang, während Serkan Ceylan Michael Koppetsch 1:3 unterlag. Überragend einmal mehr das 3. Paarkreuz mit Thomas Heide-Steenbeck und Daniel Ringleb, die den SVB wieder mit 5:4 in Führung brachten und im 2. Durchgang die Punkte 8 und 9 markierten. Zuvor hatten Christoph und Frank sich mit 2 Siegen im oberen Paarkreuz rehabilitiert, während Uwe und Serkan ihre Spiele abgeben mussten.

2. Bezirksklasse:
SVB IV stürzt Spitzenreiter TSV Engensen mit 9:5.

Mit einer tollen Vorstellung meldete sich die IV. Herren im Kampf um die Meisterschaft zurück. Gegen den Meisterschaftsfavoriten aus Engensen startete man mit 3:0 in die Doppel. Friedrich Bolzum im vorderen Paarkreuz, Martin Kronisch und Rainer Droste im mittleren Paarkreuz, sowie siegfried altmann 2mal und Hans-Dieter Geffert im 3. Paarkreuz steuerten mit Einzelsiegen zur Überraschung bei.

V. Herren - TSV Höver 8:8
2:1 Doppel, 2x Axel Aukam, Norbert Loks, sowie Gerhard Schützmann und Frank Pohl waren auf Bolzumer Seite erfolgreich.


VII. Herren gewinnt 9:6 bei Haimar/Dolgen II

Vorschau:

Herren Regionalliga:
Spandau Berlin - SV Bolzum
Samstag 30.10.2004 um 18.00 Uhr in Berlin.

"Die An- und Abreise wird strapaziöser als das Spiel,"so Vereinschef Friedrich Bolzum zu den Aussichten des Spieles gefragt. "In der Tat rechnen wir uns gegen den souveränen Tabellenführer keine Gewinnchancen aus, wollen unsere Haut aber so teuer wie möglich verkaufen", so die Ergänzung. Für, den Bundesrangliste Jugend spielenden Philipp Sommer, wird Serkan Ceylan erstmals einen Einsatz in der 1. Herren bekommen. "Wir fühlen uns in der Außenseiterrolle sehr wohl und wollen doch das eine oder andere Spiel gegen die mit ehemaligen Bundesligaspielern gespickte Berliner Formation gewinnen, so die Einstellung der Mannschaft".



Updated
by Webeditor